Kontakt Abmahnschutz - Version: 3.0.1

Wie befülle ich meinen Bausatz?

Sie können Ihren Bausatz mit verschiedenen Materialien befüllen. Es gibt Vinyl-, Kunststoff-, Glas- und Edelstahlgranulate. Alles sollte in ein passendes Säckchen gefüllt werden bevor es in den Rumpf gegeben wird, ebenso beim Kopf. Für Arme und Beine sollte man bei einem Kunststoffgranulat ebenfalls ein Behältnis wählen, da verschiedene Kunststoffe, wenn sie aufeinandertreffen, miteinander verschmelzen. Dies gibt dann Beulen und kann das Vinyl beschädigen. Wenn Sie Vinylgranulat verwenden, besteht diese Gefahr nicht, da es sich um das gleiche Material handelt, aus dem auch der Bausatz ist. Glas- und Edelstahlgranulat kann ebenfalls so in die Gliedmaßen eingegeben werden. Hierbei kann es allerdings sein, dass es knirscht, wenn Arme und Beine angefasst werden. Wenn Sie diese Granulate in den Kopf einfüllen, passiert dies nicht. Wenn Sie den Bausatz befüllen, wird erst alles mit Watte oder einem ähnlich weichen Material, wie z.B. Fiberfil, ausgekleidet und dann geben Sie das Granulat in Säckchen in den Körper. Danach wird alles mit Watte verschlossen. Bei den Armen und Beinen kann man eine Scheibe aus Pappe oder ähnlichem als Abschluss in die Gliedmaße einsetzen oder man nimmt einen in Kleber getränkten Wattebausch zum Verschließen. Wichtig ist, dass das Granulat nicht herausfallen kann.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.