Rebornen

Rebornen:

Das Hobby kam Anfang der 2000er aus den USA zu uns nach Deutschland. Dort ist es schon seit Anfang der 90er populär. Auch hier begeistert es immer mehr Puppenfans. Das Ziel des "Rebornens" ist es, das natürliche Vorbild möglichst exakt nachzubilden. Besonders beliebt ist die Darstellung kleiner Babys.
Rebornen:

Das Hobby kam ca. 20 Jahren aus den USA zu uns nach Deutschland. Dort ist es schon seit Anfang der 90er populär. Das Ziel des "Rebornens" ist es, das natürliche Vorbild möglichst exakt nachzubilden. Besonders beliebt ist die Darstellung kleiner Babys.

Alle Vinylteile bekommen eine neue, spezielle Hautfarbe (Real Skin Technik). Gerne werden hierzu bestimmte Acrylfarben oder Ölfarben verwendet. Die Puppe erhält einen Schopf aus Mohair oder Echthaar, der mit speziellen Nadeln in den Kopf eingestochen wird. Dieses Verfahren wird "rooten" genannt. Dabei werden pro Stich meist nur 1-2 Haare eingestochen. Dies wirkt dann sehr natürlich.

Besondere Füllmaterialien, z.B. Vinylgranulat, bringen die Puppe auf Babygewicht. Sie wird mit einen Scheibengelenkkörper ausgestattet, so dass alle Bewegungen echter wirken. Ebenso erhalten die Puppen menschlich wirkende Glas- oder Acrylaugen, Wimpern, evtl. Zähnchen und eine spezielle Färbung zum Nachbilden der Finger- und Zehnägel. Danach müssen sie nur noch entsprechend angezogen werden und fertig ist das Reborn-Baby.

 

Als allererstes benötigst Du natürlich einen Bausatz. Hier empfehlen wir Anfängern ein kostengünstiges Modell mit geschlossenen Augen. Dies ist für den Anfang einfacher.

Es gibt verschiedene Varianten, wie der Kopf des Bausatzes bearbeitet werden kann. 2 haben wir hier aufgezeigt. Einmal kann er mit einem Tressenkäppchen oder einer Perücke beklebt werden oder die Haare werden eingerootet.
Danach haben wir die benötigten Materialien sortiert. Die erste Variante bezieht sich auf das Aufkleben eines Tressenkäppchens:

        1 kg Vinyl-Granulat
        1 kg Glas Pellets
        1m Schlauchgewebe
        300 g Füllwatte
        Puppen-Traumland Reborn Acryl Paints (z.B. white matte, skin, old rose, lachs, burgund, blue, green, und black)
        1 Satz Malschwämmchen
        1 Stift für die Nägelzeichnung
        1x 3 D Gel
        1 Pinsel-Set
        1 Paar Augen (nur bei Bausätzen mit offenen Augen!) z.B. Lauchaer Glasaugen
        1 Wimpernstrang
        1 Tressenkäppchen
        1 Bastelkleber
        1 Präzisions-Bastelmesser



Die zweite Variante beinhaltet alles was ausserdem noch zum Rooten gebraucht wird:

        1 kg Glas Pellets
        1 kg Vinyl-Granulat
        1m Schlauchgewebe
        300 g Füllwatte
        Puppen-Traumland Reborn Acryl Paints (z.B. white matte, skin, old rose, lachs, burgund, blue, green, und black)
        1 Farbmischpalette
        1 Satz Malschwämmchen
        1 Stift für die Nägelzeichnung
        1x 3 D Gel
        1 Pinsel-Set
        1 Paar Augen (nur bei Bausätzen mit offenen Augen!) z.B. Lauchaer Glasaugen
        1 Wimpernstrang
        Mohair- oder Echthaarstrang
        Feltingnadeln
        1 Halter für die Feltingnadeln
        1 Bastelkleber
        1 Präzisions-Bastelmesser

 

Wenn Sie die Haare aufmalen möchten benötigen Sie diese Pinsel: Kamm-Pinsel

In unserem Shop gibt es auch 2 Reborn-Set, die im wesentlichen diese Materialien enthalten: Reborn-Sets

oder Sie stöbern einfach durch unsere Kategorie "Reborn-Zubehör".

Um dann alles zusammen zu bauen, zu bemalen, zu befüllen etc. finden Sie hier unsere Anleitungen.

Ganz wichtig sind auch Vinylteile, an denen man Färbeproben vornehmen kann, bevor man den eigentlich Bausatz einfärbt.
Wir bieten dazu verschiedene Teile an: Vinylteile für Färbetests

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.